TTT: TeleTeachingTool
Dr. Michael Petter development
Franz Hassmann support

Die Fakultät für Informatik der TUM unterstützt Dozenten, die ihre Veranstaltungen mit Hilfe des TTT aufzeichnen wollen. So sind Tutorenmittel vorgesehen, die bei der Aufzeichnung und der zeitnahen Einstellung ins Internet behilflich sind. Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Hassmann/Petter/Maalej.

Technische und organisatorische Fragen werden auch auf der TTT-Mailingliste diskutiert.

zum Vorlesungsarchiv der TU München

zur TTT-Projektseite

TeleTeachingTool - Screen Recorder zur plattformunabhängigen Aufzeichnung und Live-Übertragung


TTT-Rekorder

TTT-Player

TTT Player on Android

thanks to Thomas Krex

TeleTeachingTool for iPad

due to fees of the app store not online any more

Studenten, die sich für die weitere Entwicklung des TTT auf mobilen Geräten interessieren kontaktieren bitte Herrn Dr. Petter

Das TeleTeachingTool bietet Dozenten:
  • Freie Wahl von (Präsentations-)Software (Screen Grabbing)
  • ... und Betriebssytem (plattformunabhängig)
  • transparente Aufzeichnung
  • Zeichenfunktionalität erlaubt Hervorhebung und Freihandnotizen
  • Whiteboard für spontane Exkurse

... Lernenden:
  • Volltextsuche
  • folienbezogene Navigation
  • Thumbnail-Übersicht
  • Random Access
  • Visible Scrolling
  • HTML-Skript inkl. Annotationen des Dozenten

... Distributoren:
  • Vorlesungsprofile
  • automatische Seitenerkennung und Thumbnail-Berechnung
  • semi-automatische Integration der Volltextsuchbasis
  • automatisierte Erstellung eines HTML-Skripts inkl. Annotationen
  • Live-Übertragungen per Multicast und Unicast (nur alte TTT Implementierung)
  • Flash-Konverter


Kurzinfo

Das TeleTeachingTool (TTT) dient zur plattformbergreifenden Aufzeichnung, Live-Übertragung und Wiedergabe von Präsentationen, etwa Vorlesungen, aber auch von multimedialen Dokumentationen bei möglichst geringer Einschränkung der Lehrenden und weitestgehend automatisierten Nachbearbeitungsaufwand. Basierend auf VNC erfasst das TTT den gesamten Desktop eines beliebigen Vortragsrechners inkl. aller Applikationen, Mausbewegungen und Menüauswahlen und ermögicht so die freie Wahl von Betriebssystem und Präsentationssoftware. Desweiteren können Präsentationen mithilfe der im TTT integrierten Zeichenfunktionen aufgewertet werden, etwa durch dynamische Hervorhebungen mittels Textmarker oder handschriftliche Notizen.

Durch automatische Analyse der aufgezeichneten Daten ist das TeleTeachingTool in der Lage, viele der sonst blichen Restriktionen von ScreenGrabbing-Werkzeugen zu lockern. Neben schnellen Zugriffszeiten und Visible Scrolling (Darstellung während des Scrollens mittels Slider) bietet die komfortable Wiedergabe dem Lernenden Volltextsuche und folienbezogene Navigation mittels anklickbarer Vorschaubilder zum schnellen Auffinden gewünschter Informationen. Desweiteren ist das TTT in der Lage aus jeder Aufzeichnung ein HTML-Skript inkl. der vom Dozenten gemachten Annotationen zu generieren.

Das TeleTeachingTool wurde von Dr. Peter Ziewer zunächst an der Universität Trier im Rahmen des ULI-Projekts entwickelt. Die Arbeit wird nun an der TU München am Lehrstuhl von Prof. Dr. Helmut Seidl weitergeführt.


Themenstellungen für Studierende:
  • Umsetzung des TTT-Rekorders für iOS
  • Umsetzung des TTT-Players für Android
  • Ablösung des Flash-Players durch HTML5

Studenten, die sich für eines dieser Themen interessieren kontaktieren bitte Herrn Dr. Petter

Publikationen / Publications:
  • Searching for Classes of Visual Content in Electronic Lectures. [pdf]
    Peter Ziewer, Martin Ebner, Christian Safran und Wolfgang Slany.
    In Proceedings of MTEL / ISM 2007, Taichung, Taiwan (R.O.C.), Dec. 2007.
  • Navigational Indices and Content Interlinkage On The Fly. [pdf]
    Peter Ziewer.
    In Proceedings of MTEL / ISM 2006, San Diego, CA, Dec. 2006.
  • Navigational Indices and Full Text Search
    by Automated Analyses of Screen Recorded Data
    . [pdf]
    Peter Ziewer.
    In Proceedings of E-Learn 2004, Washington, DC, Nov. 2004.